Formular für Anfragen

Get in touchget in touch

Ihre E-Mail Adresse wird nur zu dem Zweck genutzt, Sie direkt zu kontaktieren. Ohne ihre schriftliche Zustimmung werden keine Newsletter oder andere Informationen an Sie verschickt.

FORSCHUNG VIENNA REGION
Wien. Niederösterreich. Burgenland.


Österreichs Entwicklungsdynamik in F&E ist eine der stärksten in Europa, damit zählt das Land mit Schweden, und noch vor Deutschland, zu den zwei führenden europäischen Forschungsnationen. Die österreichische Entwicklungsquote beträgt 3,1%, jene von Wien sogar 3,7% des BIPs. Damit liegt man deutlich über dem aktuellen EU-Schnitt von 2% und bereits jetzt klar über dem europäischen Zielwert für 2020 von 3%.

Forschungs-Hotspot ist die Vienna Region mit der größten Dichte an multinationalen Unternehmen, die hier F&E betreiben. Gleichzeitig liegt auch die Innovationsintensität ansässiger KMU weit über dem EU-Durchschnitt. Das Engagement zukunftsorientierter Unternehmen wird durch ein breites Netzwerk an Forschungsinstitutionen ergänzt. Insgesamt sind 57.000 Beschäftigte und rund 37.000 Wissenschaftler in mehr als 2.200 Einrichtungen am Forschungsstandort Vienna Region tätig.